NL
EN
ANÆ

make public place personal
Information

Rob Lubrecht
T. +49 17 29 412 488
E. beratung@ANAE.eu

<< Zurück zur Übersicht

Groningen, Innenstadt West


Nach Prognosen von CBS (niederländische Gegenstück zum Statistischen Bundesamt) verzeichnet die Stadt Groningen in den kommenden Jahren einen starken Anstieg der Einwohnerzahl. Um auf der Druck das Bevölkerungswachstum vorbereitet zu sein, beschloss der Stadtrat von Groningen, einen Teil der Innenstadt neu zu gestalten. In Zusammenarbeit mit LOLA Landscape Architects und TOPOTEK 1 haben die Groninger Stadtingenieure einen Entwurf gemacht wobei der Autoverkehr und die Stadtbusse eine andere Route erhielten. Im westlichen Teil der Stadt wird dadurch sichergestellt, dass der Aweg und die damit verbundene Astraat viel weniger Verkehr haben und ist deshalb eine angenehmere Umgebung für Radfahrer und Fußgänger. Die restliche Astraat, Brugstraat und Munnekeholm wurden im Rahmen dieses Projekts ebenfalls erneuert, um das gesamte Zentrum angenehmer zu gestalten. Darüber hinaus wurden Bäume installiert inclusive Baumscheibe Modell Linder. Die Baumscheibe sind zum Schutz vor dem noch vorhandenen Verkehr aber auch wegen der guten Passgenauigkeit im Entwurf für die Innenstadt von Groningen.

Öffentliche Raum Entwurf:



2020-02-13